Tagung "Forschendes Lernen: The wider view"

"Forschendes Lernen: The wider view": Unter diesem Motto findet vom 25. bis 27. September 2017 eine Tagung des Zentrums für Lehrerbildung der Uni Münster statt. Ziel der Veranstaltung ist es, das Thema aus einem breiten Blickwinkel zu beleuchten und zu zeigen, dass forschendes Lernen ein grundsätzliches Prinzip akademischer Bildung ist: Fachdidaktik, Bildungswissenschaften, Fachwissenschaft und Hochschuldidaktik können hier gemeinsam ansetzen und voneinander lernen.

Den Programmflyer sowie weitere Informationen finden Sie auf der Website der WMU Münster:

http://www.uni-muenster.de/Lehrerbildung/thewiderview2017/

Fachtag "Selbst entdecken ist die Kunst": Potenziale und Perspektiven der Ästhetischen Forschung

Die Zusammenfassung der Inhalte und Ergebnisse des Fachtags stehen ab sofort online und zum download bereit.

Zum abschließenden Fachtag “Selbst entdecken ist die Kunst – Potenziale und Perspektiven der Ästhetischen Forschung“ kamen rund 180 Teilnehmende aus Hochschulen, Schulen, Verwaltung, Kulturinstitutionen sowie Medien und Wissenschaft in der Berliner Kalkscheune zusammen, um sich über die Erfahrungen und Erkenntnisse des Programms auszutauschen. Im Rahmen eines Podiumsgesprächs, eines Fachvortrags und fünf unterschiedlicher Fachforen wurde zudem über die Potenziale und Herausforderungen von Ästhetischer Forschung angesichts aktueller bildungspolitischer Fragen diskutiert: Wie kann forschendes Lernen jungen Geflüchteten beim Ankommen helfen? Wie kann Ästhetische Forschung Inklusion und individuelles Lernen fördern? Wie kann der forschende Ansatz stärker in der Lehrerausbildung verankert werden?

Gesamtdokumentation des Fachtags "Selbst entdecken ist die Kunst"

Mit Begeisterung zu einer neuen Schulkultur

Wie der Ansatz der Ästhetischen Forschung eine ganze Schule von außen und innen verändert – das zeigt das Beispiel der Realschule plus und FOS Altenkirchen. Begeistert von dem Konzept trug die Schulleitung mit dem Kultur.Forscher!-Team die Idee ins Kollegium und steckte alle an. Sich gemeinsam einer Sache nähern, Fragestellungen und passende Lösungen entwickeln: Auch bei den Schülerinnen

und Schülern wuchs das Gemeinschaftsgefühl und die Identifikation mit der Schule. Das hat sich auf die gesamte Schulkultur ausgewirkt – und der Pausenhof erstrahlt bald in neuem Glanz.

Einladung in die Lernwerkstatt der Rixdorfer Grundschule

Das Netzwerktreffen findet am 17.01.2017 um 16.30 Uhr in der Rixdorfer Grundschule, Donaustraße 120, 12043 Berlin (Neukölln) statt.

Geplantes Programm:

  • Vorstellung der Lernwerkstatt
  • Vorstellung der Lernwerkstatt im Ausbildungskonzept der Erzieherausbildung
  • Gestaltung von Lernumgebungen im Karton (Präsentationen von Ergebnissen durch die Schüler und Schülerinnen)
  • Rückblick auf die vergangene Lernwerkstatttagung

Kontakt zum Berliner Lernwerkstättennetzwerk: Andrea Eidokat / eidokat@gmx.net

Veranstaltungstipp Labortagung in Dortmund 24.-26.11.16 - Forschendes Theater, Kita-Bereich

Forschendes Theater in Sozialen Feldern - "Theater ales Soziale Kunst" ist Teil 3 der Tagungstrilogie und findet vom 24.-26.11.2016 an der FH Dortmund statt. Liebe Lernwerkstattinteressierte aus dem Kita-Bereich,
hier ein Veranstaltungstipp mit dem Fokus Forschendes Theater! Mehr Informationen finden Sie hier.

Einladung in die Lernwerkstatt der Anna-Freud-Oberschule

Das Netzwerktreffen findet am 3.11.2016 um 16.30 Uhr in der Anna-Freud-Oberschule, Klixstzr. 7, U-Eisenacher Str., in den Räumen 101-103 statt.

Geplantes Programm:

  • Vorstellung der Lernwerkstatt
  • Vorstellung der Lernwerkstatt im Ausbildungskonzept der Erzieherausbildung
  • Gestaltung von Lernumgebungen im Karton (Präsentationen von Ergebnissen durch die Schüler und Schülerinnen)
  • Rückblick auf die vergangene Lernwerkstatttagung

Kontakt zum Berliner Lernwerkstättennetzwerk: Andrea Eidokat / eidokat@gmx.net

Mehr Motivation durch forschendes Lernen

Im Interview erklärt Prof. Dr. Hilde Köster, Professorin für Grundschulpädagogik und Sachunterricht an der Freien Universität Berlin, warum das forschende Lernen den Unterricht bereichert.

Weiterlesen …


Fußbälle sind platonische Körper

Forschendes Lernen im Mathematik-unterricht: An der Neuen Oberschule Gröpelingen in Bremen kommen Schülerinnen und Schüler den platonischen Körpern auf die Spur.

Weiterlesen …


„Beim forschenden Lernen schaffen Schüler ihre eigene Mathematik!“

Im Interview erklärt Prof. Dr. Matthias Ludwig von der Goethe-Universität Frankfurt/Main, was das forschende Lernen ausmacht und wie dieser Ansatz den Unterricht verändert. 

Weiterlesen …


Kreatives Problemlösen: Deutsche Schüler sind mittelmäßig

Wie kaufe ich ein Bahnticket? Wie stelle ich die Klimaanlage richtig ein? Wer im Alltag des 21. Jahrhunderts gut zurechtkommen möchte, muss solche Fragen beantworten können.

Weiterlesen …


Pirouette im Stromkreis

An einer Dresdener Schule tanzen Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen Thermodynamik und Teilchenphysik und gestalten dazu ihr eigenes Bühnenbild – ein ganzes Schuljahr lang.

Weiterlesen …