MINT-Festival in Köln

© DKJS/D. Rohnert

Abstrakt, kompliziert und lebensfern: das hört man oft, wenn von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik die Rede ist – kurz: von den MINT-Fächern. Für Division und Multiplikation greift man schnell zum Taschenrechner. Sowieso gibt es für fast jedes Problem eine App oder ein technisches Gerät, aber wenn die mal nicht funktionieren, ist guter Rat oft teuer. Und Physik und Chemie? Schön wäre es, solche Zusammenhänge zu verstehen, aber allein der Gedanke an die Formelsammlungen…

Weil viele so denken, möchte die Stadtbibliothek Köln ein Zeichen setzen. Die Organisatoren sind der festen Überzeugung, dass jede und jeder für MINT begeistert werden kann, wenn man die Leute bei ihrer Neugierde packt, Wissen erfahrbar macht und den Spaß nicht aus den Augen verliert. Um den Beweis anzutreten findet im Oktober ein großes Festival rund um das Thema statt:

17 Tage, 13 Veranstaltungsorte, über 100 Workshops und Events – das Festival MINTköln!

Hier finden Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene ab dem 11.Oktober zahlreiche Angebote zum Ausprobieren, Mitmachen und Selbermachen. Das Programm bietet mit Themenbereichen zu Robotik, Virtual Reality oder 3D-Druck viele spannende Aktionen, um selbst zu forschen oder sich mit MINT-Experten und Expertinnen auszutauschen. Experimentieren, Programmieren und Tüfteln stehen auf dem Programm!

Alle weiteren Infos zum Programm und dem Festival finden Sie unter: http://mint-festival.de/

Zurück