Kulturforscher auf Zeitreise

Hat der Götterbote Hermes Pakte getragen? Und gab es damals auch Gladiatoren? Auf einer Zeitreise in die Antike und das alte Ägypten finden die Schülerinnen und Schüler der Freiherr-vom-Stein-Schule aus Neumünster vielen Fragen und Geschichten. So vielfältig wie die Kinder und Jugendlichen sind auch die Forschungswege, die sie gehen – und die künstlerischen Produkte, die dabei entstanden sind.

Dabei bestimmen die Schülerinnen und Schüler ihre Forschungsprozesse selbst und entwickeln ihre individuellen Kompetenzen und Talente weiter. Jeder macht mit und lernt so, wie er kann. Damit unterstützt der Ansatz der Ästhetischen Forschung die Inklusion, die an dieser Schule gar kein Thema mehr ist, sondern eine Einstellung.

Mehr über das Zeitreisen-Projekt können Sie in der aktuellen Ausgabe unserer Serie „Kultur.Forscher! konkret“ nachlesen:

Praxiseinblick Nr. 2/2015 herunterladen (PDF)

 Weitere Informationen über das DKJS-Programm Kultur.Forscher! finden Sie hier.

 

Zurück