Der Deutsche Schulpreis: Individuelles Lernen für alle Kinder

© DKJS/D. Schmitz

„Der Deutsche Schulpreis“ stand auch dieses Jahr wieder unter dem Motto „Dem Lernen Flügel verleihen“. Orientiert an verschiedenen Qualitätsbereichen, wie beispielsweise dem „Umgang mit Vielfalt“ oder der „Unterrichtsqualität“ wurden am 14.05.2018 zum 12. Mal Schulen ausgezeichnet, die erfolgreiche und gute Lern- und Unterrichtskonzepte entwickelt haben und in ihrer Praxis etablieren.

Hauptpreisträger ist das evangelische Schulzentrum Greifswald mit einem inklusiven und reformpädagogischen Konzept zum gemeinsamen und selbstständigen Lernen. Als weitere Schule wurde auch eine Grundschule prämiert. Die Franz-Leuninger-Schule in Mengerskirchen überzeugte mit ihrem Konzept, welches durch einen inklusiven Grundgedanken sowie moderne Lernmethoden des Vormachens, Mitmachens und Experimentierens eine individuelle Förderung der Schülerinnen und Schüler gewährleisten soll.

Filmsequenzen und Details zu den Preisträgern finden Sie auf der Internetseite des Deutschen Schulpreises: http://schulpreis.bosch-stiftung.de

Zurück