Science on Stage Festival 2018 in Berlin

© DKJS/P. Chiussi
Vom 16. bis 18. November treffen sich über 100 Fachkräfte des „Science on Stage“- Netzwerkes, um sich über ihre innovativen Ideen und Unterrichtskonzepte im naturwissenschaftlichen Bereich auszutauschen.

Das diesjährige „Science on Stage Festival“ steht unter dem Motto „Skills for the future“ und ist von Lehrkräften für Lehrkräfte als Motivationsstütze für den Alltag gedacht.
 
Die diesjährigen Leitthemen sind:
  • Digitale Bildung in Naturwissenschaften
  • Naturwissenschaften und unsere Umwelt
  • Inklusion in den Naturwissenschaften
  • Naturwissenschaften für die Jüngsten
  • Low-Cost-Projekte in den Naturwissenschaften

Interessierte Lehrkräfte sind dazu eingeladen, das Festival am 17.11. zu besuchen

Lehrkräfte sowie interessierte Besucherinnen und Besucher können den „Open Day“ am 17.11. nach vorheriger Anmeldung kostenfrei besuchen und Einblicke in die Arbeit der Teilnehmenden gewinnen. Hier laden praxisnahe Workshops zum Austausch mit anderen Lehrenden ein. Unter dem Hauptansatz des forschend-entdeckenden Lernens stellen Lehrkräfte aus ganz Deutschland besonders gelungene Unterrichtskonzepte, unter anderen zu den Themen „Licht und Schatten“,  „Dämmung“ und einem handlungsorientiertem Schulgartenprojekt vor.
 
Der „Science on Stage Deutschland e.V.“ hat die Zielsetzung, MINT-Lehrkräfte der Grund- und Sekundarschulen miteinander zu vernetzen und ihnen durch Unterrichtsmaterialien, Workshops und in internationalen Projekten neue Anregungen für ihre Arbeit zu geben.

Weitere Informationen zum „Science on Stage Festival“ und viele Praxis- und Unterrichtsmaterialien für die Arbeit in naturwissenschaftlichen Fächern finden Sie unter:
 

Zurück